Die Geschichte der Bäckerei Sabathiel in Krems

Die stadtbekannte Kremser Bäckerei Sabathiel kann auf eine lange Backtradition zurückblicken. Schon im Jahr 1926 wurde in Imbach vom Großvater, Familie Huber, die Bäckerei gegründet. 1961 wurde das Unternehmen in die Hände der Tochter Elisabeth und dessen Gatten Engelbert Sabathiel gelegt und seit 1990 von Thomas Sabathiel, dem jüngsten Sohn, erfolgreich geführt.

Seit nunmehr über 85 Jahren wird in der Bäckerei Sabathiel in Krems Brot gebacken und die Öfen 18 Stunden täglich geheizt. Das Bäckereiunternehmen Sabathiel – mit vier Standorten in Krems. Die Zentrale befindet sich in der Hohensteinstraße 55 und strahlt nach einem Umbau in neuem Glanz. In den modernen Filialen in der Mitterau, Am Bahnhofsplatz in Krems sowie seit Herbst 2012 auch auf der Steiner Donaulände garantiert ein eingespieltes Team von motivierten MitarbeiterInnen fachlich beste Bedienung.

Von “Ein-Mann-Betrieb” zum modernen Unternehmen – mit einem aktuellen Mitarbeiterstand von ca. 30 ArbeitnehmerInnen ist die Bäckerei Sabathiel ein wichtiger Arbeitgeber der Region. Ausgestattet mit der Erfahrung tradtitioneller Backkunst und der Nutzung modernster Technik werden alle Backwaren aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen aus der Region hergestellt.